Montag, 27. August 2012

Goji - eine neue Wunderfrucht?

  - Werbung -

Kennt ihr schon Goji Beeren? 

Ich muss zugeben das mir diese Beeren bis vor Kurzem völlig unbekannt waren. Da diese Beeren allerdings einiges zu bieten haben, möchte ich euch sie hier einmal kurz vorstellen.
Ich habe meine Goji Beeren freundlicherweise vom Onlineshop nu3  erhalten.


Goji Beeren

nu3 ist ein Onlineshop, der sich auf den Verkauf von Nahrungsergänzungsmittel spezialisiert hat.

Das Angebot umfasst: Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren u.a.

Produkte zum Abnehmen sind ebenso vorhanden wie Produkte für das Immunsystem, gegen Allergien, zur allgemeinen Vorsorge um nur einige zu nennen.

Wie man also unschwer erkennen kann, ist hier ein reichhaltiges Sortiment vorhanden.










Die Goji Beeren

Aber nun möchte ich zur Goje Beere kommen. Da ich vorher so gut wie gar nichts über diese Beere wusste, habe ich mich einmal im Netz ein wenig umgesehen. Einige Wissenswerte Dinge konnte ich dort über die Goje Beere in Erfahrung bringen.


Ein Blick in die Tüte mit den Goji Beeren

So ist diese Beere eine wahre Vitamin und Mineralstoffbombe. Kaum eine Frucht weist eine derartige hohe Konzentration von Vitaminen und Antioxidantien auf.
Die Goji Beeren enthalten unter anderem Vitamin A, C, B1, B12, Eisen verschiedene Aminosäuren und Vitalstoffe. Enthalten sind über 20 Spurenelemente und Mineralstoffe.

Die Goji Beeren von nu3 sind aus der aktuellen Ernte, sie sind nicht geschwefelt und sind ohne Zusatzstoffe. Sie wurden in Deutschland geprüft.

Es wird empfohlen täglich 70 Beeren (ca. 25 g) zu sich zunehmen.

Mein Test:
Die getrockneten Beeren erinnern mich ein wenig an Rosinen. Zumindest was die Konsistenz und den Geruch angeht. Allerdings sind sie bei Weitem nicht so süß. Irgendwie meine ich auch ein leichtes Teearoma wahrzunehmen. Allerdings wurde dies von weiteren Probierenden nicht bestätigt.
Goji Beeren
Verwendet habe ich die Beeren einmal pur als zwischendurch Snack.
Dann habe ich sie auch ins Müsli gemischt - sehr lecker.
Auch haben wir uns die Beeren versuchsweise ins Studentenfutter beigemischt. Auch diese Variante kann ich empfehlen.
Man sollte einfach einmal rumprobieren, ich persönlich mag die Beeren auch so. Allerdings kann ich mir gut vorstellen das sie, dem ein oder anderen zu geschmacksintensiv sind. Denjenigen empfehle ich dann einfach die Beeren unter ein Müsli oder ins Studentenfutter unterzumischen.
Die Goji Beeren sind derzeit reduziert. Deshalb lohnt ein vorbeischauen bei nu3 umsomehr.
Auffallend auf der Seite von nu3 sind auch die vielen zusätzlichen Informationen. Sei es wenn es um die Anbaugebiete oder auch die Verarbeitung der Beeren geht. Auch bei den anderen Produkten wird viel Wert auf Informationen gelegt.





Kommentare:

  1. ich habe schon viel von der Beerensorte gelesen und auch gehört, aber bisher noch nicht ausprobiert

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde sie sind total bitte, aber unsere Bekannten mögen sie auch. Ist halt geschmackssache :) LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also bitter würde ich den Geschmack nicht nennen... irgendwie schwer zu beschreiben... lg

      Löschen
  3. Mein Fall sind diese Beeren leider gar nicht, finde sie im Abgang viel zu bitter. Mein Freund mag sie dafür total gern - Geschmackssache :-D

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben uns dieses Jahr selber Goji-Beeren-Stöcke gekauft tatsächlich hängen auch schon ganze viele daran. Ich bin schon ganz gespannt, wie sie schmecken werden.
    LG ChrisTa

    AntwortenLöschen