Donnerstag, 18. September 2014

Medien Bearbeitung

- Werbung -

Video Bearbeitung

Seit einiger Zeit habe ich das Fotografieren für mich als neues Hobby entdeckt. Meine Kamera habe ich jetzt schon einige Zeit. Und immer wieder entdecke ich neue Funktionen und Möglichkeiten mit ihr. Für die Bildbearbeitung habe ich mittlerweile auch schöne Programme, für mich entdecken können. So werden z.B. alle Bilder für das Web verkleinert, einige meiner Bilder bekommen auch einen schönen Rahmen o.ä.
Wie fast alle Fotoapparate hat auch meine Nikon D3200 eine schöne Videofunktion. Hiermit lassen sich relativ einfach, kleine Filmchen erstellen, und dies sogar mit Ton.



Die Nikon D3200 mit Videofunktion


Mit der beigefügten Software kann man diese Filme auch bearbeiten. So richtig zufrieden bin ich allerdings nicht. Ein paar kreative Möglichkeiten wären hier ganz schön gewesen. Auch bräuchte ich eine Videobearbeitung, die verschiedene Video- und Audioformate, in das für mich benötigte Format überträgt.
Im Internet bin ich nun einmal auf die Suche gegangen nach einem schönen Videobearbeitungstool, welches mir eine einfache Video Bearbeitung ermöglicht. Viel Wert lege ich auf fließende Übergänge, zwischen den einzelnen Sequenzen. Bislang habe ich dies bei meinen Videos nicht wirklich hin bekommen. Auch wünsche ich mir, Musik oder Tonaufnahmen zur Unterlegung.

Im Internet bin ich auf die Homepage von Movavi gestoßen. Hier werden einige Produkte angeboten, auch eine zur Video Bearbeitung, die Beschreibungen hierzu, klingen richtig vielversprechend. Natürlich habe ich auch nach einigen Erfahrungsberichten gegoogelt, und auch hier liest man viel positives.

Sehr interessant finde ich auch die Möglichkeit, bei der Movavis Videobearbeitung spezielle Effekte und Filter einzubauen. Dies peppt so manch langweiliges Video bestimmt nett auf. Eine nette Familienfeier wird damit vielleicht zum Mega Event. Durch Farbänderung wird ein tristes Video zum Pinken Highlight. Ich denke mal der Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt. Witzig auch die Möglichkeit gleich 4 Clips auf einmal zu präsentieren... vielleicht alle in einer anderen Farbe oder von verschiedenen Jahren. Also Ideen hätte ich schon einige. Und dank einer deutschen Bedienoberfläche sind diese für mich auch einfacher umzusetzen.

lg
karin



Kommentare: