Donnerstag, 2. Februar 2012

Schaumbäder von Kneipp im Test

  - Werbung -
Ich habe euch hier ja schon des öfteren einmal Produkte von Kneipp vorgestellt und heute möchte ich euch 2 Schaumbäder von Kneipp präsentieren.

Für mich ist Baden im Winter eigentlich ein Muss. Sich nach einem eisigen Tag einfach mal schön aufwärmen, sich schön entspannen nach einem Tag voller Hektik und Streß, einfach nur entspannen und geniessen. Für mich gibt es immer ein Grund abends ein Wannenbad zu geniessen. Hierfür habe ich  eine ganze Reihe schöner Badezusätze. Je nach Lust und Laune werden diese dann verwendet. Meine 2 neusten Bäder möchte ich euch heute vorstellen.




Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Seelentröster

Enthält natürliches Kakaoextrakt und pflegende Öle. Dank des schokoladig-süßem Duftes ist dieses Bad eine Wohltat für die Seele. Das Badewasser wird intensiv gefärbt und es entsteht ein schöner Schaum.





Anwendung:
Einfach eine Verschlusskappe Schaumbad ins einlaufende Badewasser geben.
Die optimale Badetemp. liegt bei 36-38 Grad C.
Die Badedauer sollte bei 15 - 20 min. liegen.












Fazit:
Bei diesem Bad überzeugt vor allem der tolle Duft. Leicht schokoladig - sehr passend für die Kalte Jahreszeit und wunderbar zum entspannen. Die Badewasserfarbe finde ich zwar nicht wirklich schön ( hellbraun ), aber darüber kann ich dank des tollen Duftes  hinwegsehen. Obwohl dies ja auch ein Badeschaumbad ist finde ich die Schaumbildung nicht gerade berauschend. Auch blieb der Schaum nicht lange bestehen.
Eine pflegende Wirkung konnte ich auf meiner Haut feststellen, sie fühlt sich zart und weich an.




Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Gute Laune
Auffallend bei diesem Badeschaumbad ist der tolle Duft. Es riecht super nach Maracuja - schön fruchtig. Dank der Öle aus Maracuja und Grapefruit hat das Bad auch eine pflegede Funktion.
Das Badewasser  erhält eine sehr schöne Färbung und es entsteht auch ein schöner Schaum.



Anwendung:
Einfach eine Verschlusskappe Schaumbad ins einlaufende Badewasser geben.
Die optimale Badetemp. liegt bei 36-38 Grad C.













Mein Fazit: Dank des tollen Geruchs und der schönen Badewasserfärbung kann man leicht Gute Laune bekommen. Diese 2 Faktoren überzeugen.
Für ein Schaumbad finde ich persönlich die Schaumbildung viel zu wenig - auch blieb der Schaum nicht lange bestehen.


Mein Gesamtfazit:
Beide Schaumbäder finde ich toll. Der Duft ist einfach super. Da ich sowieso ein großer Fan der Kneipp-Bäder bin werden sie auch wieder den Weg in meinen Einkaufswagen finden. Anmerken möchte ich allerdings das mir die Schaumbildung recht wenig erscheint. Auch bleibt der Schaum nicht wirklich lange erhalten. Auf jeden Fall sind diese Schaumbäder ein Fest für die Sinne.

Nachtrag:
Die geringe Schaummenge könnte bei mir am unvorteilhaften Wasserzulauf liegen. u.U. auch am Kalkgehalt des Wassers.

Kommentare:

  1. Oh da bekommt man direkt wieder lust sich mit einem guten Buch in die Wanne zu verkrümmeln....besonders das selentröster spricht mich sehr an

    gvlg silke stella

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe auch Schaumbäder, die Temperatur kann bei mir schon etwas wärmer sein.
    Aber toll, wenn man sich in einem warmen, duftenden Bad rekeln kann, vielleicht noch ein Sektchen dazu

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  3. ich mag die Kneipp Bäder auch sehr gerne, sie haben einen unbeschreiblich guten Duft und die pflegenden Eigenschaften finde ich auch sehr gut. glg Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mih beim Seelentröster schon vor seiner auflösung gefragt, ob der das wasser braun färbt, das fänd ichauch nicht so prall... Aber wenn es schön Duftet und beim entspannen hilft, dann kann man drüber wegseen.

    LG Mel

    AntwortenLöschen