Montag, 14. April 2014

Naschen erlaubt

- Werbung -

California almonds Mandeln

Schon vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob ich nicht Lust hätte california almonds Mandeln zu testen. Schon kurzer Zeit später erhielt ich hier ein tolles Überraschungspäckchen. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Almond Board of California hierfür bedanken.
Neben einen großen Glas mit Mandeln erhielt das Päckchen auch noch Rezepte und weitere Zutaten, um leckere Köstlichkeiten mit den Mandeln herzustellen.


Überraschungspäckchen von Almond Board of California


Mandeln

Einen großen Stellenwert haben Mandeln auf jeden Fall bei uns in der Küche. So manche Kuchen und Kekse verleihen Mandeln das nötige Aroma. Und auch jetzt, wenn ich zu Ostern einen leckeren Hefezopf backe, werde ich auf jeden Fall Mandeln zum Verzieren verwenden.

Mandel immer lecker

Sesam-Honig Mandeln

Im Überraschungspäckchen waren auch einige leckere Rezepte. Besonders angetan war ich von den Sesam-Honig Mandeln. Gerne möchte ich euch an dieser leckeren Leckerei einmal teilhaben lassen.

Ihr braucht für dieses Rezept folgende Zutaten:

  • 60g ganze Mandeln
  • 1 EL flüssigen Honig
  • 10g Sesamkerne

Mandeln und Honig in eine beschichtete Pfanne geben.
Umrühren und 1 - 2 Minuten köcheln lassen. Solange bis die Masse klebrig ist.
Nun die Sesamkerne dazugeben und vermischen.

Am Besten nun die Mandeln auf ein Rost mit Backpapier geben und Auskühlen lassen.

Sesam-Honig-Mandeln

Gebrannte Mandeln

Eine weitere Köstlichkeit, die man auch superschnell zubereiten kann sind gebrannte Mandeln.
Tipp: Eignen sich jetzt zu Ostern auch super zum Verschenken.

  • 200g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 100ml Wasser
  • 200 g ganze Mandeln
  • etwas Zimt

Einfach Zucker, Vanillezucker und Wasser zum Kochen bringen. Mandeln zufügen und unter Rühren weiterkochen lassen, bis das Wasser verkocht ist. Weiterrühren, bis der Zucker zu schmelzen beginnt. Auf einen Rost mit Backpapier auskühlen lassen.

Einfach köstlich. Bedenkt aber auch das die gebrannten recht viel Zucker enthalten. Die Sesam-Honig Mandeln sind um einiges gesünder.

Wissenswert:
Mandeln sind äußerst gesund. Neben rund 20% Eiweiß liefern sie einige wertvolle Vitamine bzw. Mineralstoffe und auch Ballaststoffe. Der Anteil an ungesättigten Fettsäuren wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus.
100g Mandeln haben ca. 590 kcal. Das klingt recht viel, aber meistens essen wir ja nicht 100g, sondern eher eine Hand voll. Vielleicht also ein Drittel.

Mein Fazit: Die Mandeln von Almond Board of California haben hier bei uns im Hause schnell ihre Abnehmer gefunden. Einfach ein gesunder Snack für zwischendurch. Perfekt eignen sie sich auch um sich sein eigenes Studentenfutter herzustellen. Vielleicht in Kombination mit anderen Nüssen und Trockenobst.
Empfehlen möchte ich euch Mandeln auch bei leichtem Sodbrennen bzw. Magenproblemen. Auch hier wirken sich die Mandeln sehr günstig aus. Bei schweren Beschwerden solltet ihr aber lieber den Arzt aufsuchen.

Nochmals vielen Dank an Almond Board of California für mein Testpäckchen.


Kommentare:

  1. Hey meine Liebe,

    ich mag Mandeln ja unheimlich gerne. Leider darf ich sie seit einigen Jahren wegen Allergien nicht mehr essen. Eigentlich zu schade. -.-

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. hm Mandeln .Wünsche dir schöne Ostern .
    Gvlg Margit

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir ein schönes Osterfest mit der Familie und Freunden,
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  4. Meine Schwägerin macht immer welche. Die sind super klebrig, aber super elcker...

    AntwortenLöschen